Ist organische Kleidung wirklich besser für mein Kind? - Ja!

Bio-Baumwolle

  • Bio-Baumwolle besteht aus gesunden und atmungsaktiven Fasern. Egal ob es ein Biostrampler oder eine Decke aus Bio-Baumwolle ist, jedes einzelne Stück ist weich und schmiegt sich perfekt an Babys Haut an.
  • Bio-Baumwolle wächst ohne jeglichen Zusatz von synthetischen Pestiziden oder Düngemittel. Dies bedeutet, dass keinerlei chemische Rückstände in der Baumwolle zu finden sind. Für eine zarte Babyhaut ist das besonders wichtig. 
  • Ökologische Landwirtschaft unterstützt nicht nur die Erde sondern auch das gesamte Ecosystem. Bio-Baumwolle wird nicht aus genetisch veränderten Samen gezogen und bietet eine praktikable Alternative zu herkömmlichen Landwirtschaftsmodellen. Bauern verwenden weder synthetische Pestizide noch Düngemittel und schützen so ihre Gesundheit sowie das Land, dass sie bearbeiten. 
  • Kleidung aus herkömmlich angebauter Baumwolle kann oft nicht oder sehr schlecht biologisch abgebaut werden. Sämtliche Zusatzstoffe in Farben, die bis zu einem Fünftel des Gewichts ausmachen können, sind nicht zersetzbar. Bio-Baumwolle mit ihren natürlichen Farben beugt dem vor.

Hautverträglichkeit - das Beste für Babys mit sensibler Haut

Müssten alle Zusatzstoffe herkömmlicher Babykleidung auf dem Etikett deklariert werden, so hätte wohl jedes Kleidungsstück einen langen Beipackzettel mit sich. Leider müssen sämtliche Zusatzstoffe, Chemikalien etc. bei Kleidung nicht auf dem Etikett angegeben werden und der Verbraucher weiss so nicht, wieviele Schadstoffe er täglich über die Haut aufnimmt.

  • Bio-Baumwolle wird ohne die Nutzung von Pestiziden, synthetischen Düngemitteln oder anderen Schadstoffen hergestellt. Durch die Vermeidung dieser Stoffe ist die Bio-Baumwolle frei von allergieauslösenden oder reizbaren Stoffen. So können bestehende Allergien sowie Hautreizungen vermindert werden oder garnicht erst Entstehen.
  • Für den Transport und die Lagerung wird unter anderem auch auf Formaldehyd verzichtet, da dieser Stoff krebserrengend sein kann.
  • Bio-Baumwolle wird mit umwelt- und hautfreundlichen Farben, ohne Bleichmittel, gefärbt. Herkömmliche Kleidung wird mit chemischer Farbe, die aus dutzenden von Chemikalien, Schwermetallen und allergieauslösenden Zusatzstoffen besteht, eingefärbt. Dies wird bei der Färbung von Biostoffen gänzlich vermieden. Mittlerweile werden auch schon natürlich farbig gewachsene Bio-Baumwollstoffe verwendet, die frei von Gentechnik, in Grün- oder Brauntönen heranwachsen. Diese Stoffe müssen nicht mehr gefärbt werden. Mama Ocllo hat hier einiges im Sortiment.
  • Diverse Biostoffe, wie Pima Baumwolle oder Alpaka Wolle, wirken auf natürliche Art wärmeregulierend. Sie unterstützen den sensiblen Wärmehaushalt unserer Babys optimal und können vor Hitzestau oder Kälte schützen.
  •  Weiche und natürliche Materialien sind sanft zu Babys Haut und beugen so Hautreizungen und Rötungen vor.

6 Gründe für Bio und Fairtrade

Kontakt

 

hello@leniundpaul.com

 

+41 78 888 59 66