· 

Pestizide

Pestizide, umgangssprachlich auch Pflanzenschutzmittel, sind Substanzen, die zur Bekämpfung oder Tötung von Schädlingen oder Keimen in der Baumwollproduktion verwendet werden. 10% aller weltweit verwendeten Pestizide werden für die Baumwollgewinnung verwendet, mit den restlichen 90% werden Nutz-, Gemüse- oder Obstpflanzen behandelt.  

 

Da die grössten Baumwollproduzenten Länder wie Indien und China sind und deren Kleinbauern weder die Gefahr kennen, noch die Möglichkeit haben sich zu schützen, sterben jährlich ca. 20'000 Menschen an den Folgen von Pestiziden oder anderen Schadstoffen. Weiterhin schätzt die Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass es jährlich zu ca. 25 Mio akuten Vergiftungsfällen durch Pestizide kommt. Oftmals werden Pestizide von Flugzeugen auf Plantagen gesprüht, ohne auf die dortigen Arbeiter zu achten. Solche und weitere Fälle schaden den Landarbeitern dramatisch.

Doch auch wir schaden uns selbst, in dem wir unkontrolliert Kleidung oder auch Obst und Gemüse kaufen, ohne darauf zu achten, ob diese Bio sind oder weitere Hinweise zu Schadstoffen gegeben sind. So schaden wir unserem Körper, der Pestizide anreichert und möglicherweise Krebs oder andere Erkrankungen fördert.

 

Kontakt

 

hello@leniundpaul.com

 

+41 78 888 59 66