· 

Gesunde Lachsburger

Meine Kleinen lieben Lachs in sämtlichen Variationen. Wenn der Lachs dann noch als Fingerfood-Variante kommt, bei der man auch die Hände nehmen darf, dann ist  es fast wie Weihnachten. Deshalb möchte ich euch heute eines meiner schnellen und gesunden Rezepte vorstellen.

 

Rezept

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Lachsfilets, ca. 550 g

  • 0.5 – 1 Tl rote Currypaste, wenn eure Kinder absolut nichts scharfes mögen, lasst es weg und nehmt eine Prise Curry.

  • ca. 2 cm frischen Ingwer

  • 0.5 Bund Koriander

  • 1 Tl Öl

  • Salat, wie ihr ihn am liebsten esst

  • Burgerbrot oder andere Brötchen eurer Wahl

  • gewürzte Créme Fraiche (mit etwas Salz, Pfeffer und Kräutern)

 

 

  1. Ihr püriert in der Küchenmaschine alle Zutaten von Lachsfilets bis Koriander, bis es eine cremige Masse ergibt. Erhitzt das Öl in einer Pfanne, formt vier Burger und gebt sie in die Pfanne. Ich mache meistens zwei grosse und vier kleine Burger. Die Kleinen essen ja nicht ganz soviel. Dann rundherum bei nicht zu starker Hitze goldbraun anbraten.

  2. Ihr macht euren Salat, bestreicht die Burgerbrote mit Créme Fraiche und belegt sie mit Salatblättern, dünnen Tomatenscheiben und den Lachsburgern.

  3. Den Kleinen reichen meistens die Burger, wir essen dazu Salat.

 

Variante:

Ihr könnt das ganze auch variieren und daraus Lachstätschli machen, dazu Salat und Kartoffelbrei und mit Zitronenspalten servieren. Geht auch super.

 

Viel Spass beim ausprobieren und je nachdem, wie ihr es gerne würzt, nehmt ihr mehr oder weniger Gewürze :-)

 

Hier noch ein paar Foodfacts zum Lachs:

Lachs macht fit und munter, hält das Herz gesund, das enthaltene Eiweiss erhöht die Fettverbrennung und liefert Tyrosin, welches der Körper zu Dopamin und Noradrenalin umwandelt. Diese beiden Stoffe werden für die Lernfähig und Aufmerksamkeit benötigt.

Zudem ist Lachs reich an Vitamin B12 und Vitamin D, Kalium, Zink und Jod.

 

Kontakt

 

hello@leniundpaul.com

 

+41 78 888 59 66